Liebe und so weiter. «Liebe, Sex und so weiter» so gefragt wie nie 2019-11-20

«Liebe, Sex und so weiter» so gefragt wie nie

Liebe und so weiter

Mit fast 6000 Jugendlichen waren die Fachpersonen von im vergangenen Jahr im Gespräch. Die einzelnen Beiträge der Magazinsendung befassen sich mit den vielseitigen Facetten des Themas: ein Gespräch mit der Biologin Nisveta Decker gibt u. Darüber hat das Redaktionsteam mit einem Gleichaltrigen gesprochen. Und in anderen Dingen sind sich die meisten einig. Die Jugendlichen zeigen, dass sie ihr journalistisches Handwerk mindestens so gut beherrschen wie die Profis, und nehmen nicht nur zahlreiche unterschiedliche Aspekte in den Blick, sondern finden auch stets die passende musikalische Entsprechung und Ergänzung.

Next

Film:: Liebe und so weiter

Liebe und so weiter

X Einbetten Kopieren Sie diesen Code, um den Beitrag in Ihre Webseite einzubinden. Ein Abend zum Schmunzeln, Lachen und vor allem: zum Genießen. Anpassen Wellenform verbergen Titel verbergen Social Media Button anzeigen Link zum Podcast anzeigen Link zur Sendereihe anzeigen Beschreibung anzeigen Metainformationen anzeigen Produktionsdatum, Thema, Sprachen, Tags, RedakteurInnen Vorschau In der zweiten und letzten Sendung von Akad on Air in diesem Semester, beschäftigen sich die SchülerInnen mit einer Herzensangelegenheit: Der Liebe. November satt, wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!. Nach all dem Lob sei zum Schluss noch eine kleine Anregung erlaubt: Falls es jemals eine Fortsetzung geben sollte, dann würden sicher nicht nur wir furchtbar gern etwas über die Anmachsprüche erfahren, die Mädchen und Frauen so verwenden! Gibt sicher Bereiche, da kannst du 10 Frauen fragen und bekommst 10 verschiedene Antworten. Was ist damit genau gemeint? Was ist es, was uns antreibt? Die Kinobesucher werden sagen: Wir haben es gewußt, bei der außerparlamentarischen Opposition geht es zu Hause unaufgeräumt und locker zu, die lassen sich die Haare wachsen und haben nur ihre Mädchen im Kopf.

Next

Akad on Air: Liebe und so weiter

Liebe und so weiter

Kommt wohl auf die Interessen an. Würde mich über eine Diskussion freuen. Dabei ging es um Fragen rund um Sexualität und sexuelle Gesundheit. Die Frage habt ihr euch doch wohl die letzten Tage selbst beantwortet Nee Das was ich denke, ist zumindest für mich persönlich, jederzeit eine Diskussion wert. Wird Homosexualität im Jahr 2017 wirklich schon als die Normalität betrachtet, die sie ist, oder sehen sich Homosexuelle immer noch mit Unverständnis konfrontiert? Die Fachleute ergänzen den sexualkundlichen Unterricht der Lehrpersonen mit geschlechtergetrennten Fragestunden.

Next

Liebe und so weiter

Liebe und so weiter

Um uns nur gegenseitig Recht zu geben? In allen Klassen dieser Schulen führt die Fachstelle Workshops durch, in denen Geschlechtskrankheiten, Teenagerschwangerschaften, sexuelle Orientierung und der Umgang mit Pornografie thematisiert wird. Ausserdem unterstützt die Winterthurer Stiftung Adele Koller-Knüsli die Fachstelle ebenfalls mit 40'000 Franken. Ich bedaure, aber ich fürchte, gar nix. Der Verleih sagt: Die Revolution entläßt ihr erstes Filmkind. Insgesamt besuchte die Fachstelle mit Sitz in Winterthur kantonsweit 376 Klassen und stellte damit einen neuen persönlichen Rekord auf, wie es in einer Mitteilung heisst. Der Ton macht die Musik, das ist alles. Quelle: Finanzielle Fragezeichen Wie aus der Mitteilung weiter hervorgeht, ist die langfristige Finanzierung der Fachstelle nach der Streichung der städtischen Subventionen noch nicht gesichert.

Next

Liebe und so weiter

Liebe und so weiter

Bei den drei Gymnasien und in allen Winterthurer Berufsschulen ist die Information zu sexueller Gesundheit durch «liebesexundsoweiter» seit vielen Jahren etabliert. Ein weiteres Thema, für das sich die SchülerInnen interessierten, war die Frage nach Liebe und Homosexualität. Ich bin hier Gast, ich habe mich gerne den Hausregeln unterworfen, aber ich finde, wir Frauen sollten doch über gewisse Themen miteinander reden. Er erzählt im Interview von seinem Outing, verständnisvollen Freunden und der Angst vor fehlender Akzeptanz. Sie befindet sich aber auf gutem Weg, da der Stadtrat einen einmaligen Betriebsbeitrag von 40'000 Franken aus dem Hans-Stäubli-Fonds gewährt. Die Fachstelle ist in den Berufsschulen in Winterthur, Wetzikon und Rüti, aber auch in Schulen in der Stadt Zürich engagiert. Dieser Entscheid ist noch ausstehend.

Next

Liebe und so weiter

Liebe und so weiter

Sie beschäftigten sich deshalb mit den biologischen Hintergründen der Schmetterlinge im Bauch. Damit schaffen sie ein Hörstück, das in seinen sensiblen Zugängen auch die oft geäußerte Vermutung, junge Menschen wären durch die allzu leichte Verfügbarkeit pornografischer Inhalte abgestumpft, Lügen straft. Die Ausstrahlung der Live-Radiosendung selbst ging am 24. «Für die längerfristige Sicherstellung des Betriebs bedarf es aber einer wiederkehrenden Subvention durch die Bildungsdirektion ab 2017», halten die Verantwortlichen in der Mitteilung fest. Sie begeben sich mutig auch auf dünnes Eis und nehmen sich heikler Aspekte des Themas an. Einblick in hormonelle Aspekte, ein Mitschüler erzählt offen über sein Outing als Homosexueller und dazwischen werden vielsprechende Anmachsprüche präsentiert, z. Aber wofür sind wir denn hier, hm? Und offen gesagt, fand ich die Schließung übertrieben, aber das ist nur meine unbedeutende Meinung und ich bin ja nur Gast hier und hab nix zu sagen.

Next

Film:: Liebe und so weiter

Liebe und so weiter

Die außerparlamentarische Opposition könnte sagen: Das bürgerliche Kino will sich mit pseudo-revolutionärem Schick interessant machen. Abgerundet wurde der Abend traditionell mit einem wunderbaren Buffet kreiert von unseren Zaubertaler Meisterköchinnen unter der Ägide von Susanne Stipanitz. Sie leistet zudem Schuleinsätze in Mittel- und Oberstufen sowie im 10. Die nächste Veranstaltung findet am 10. Gedichte von Rainer Maria Rilke, Heinrich Heine, Erich Fried u. Die Frage habt ihr euch doch wohl die letzten Tage selbst beantwortet Na nun mal nicht übertreiben.

Next

Liebe und so weiter (1968)

Liebe und so weiter

Nahezu alles an der halbstündigen Sendung ist handgemacht, angefangen von der Auswahl des Themas bis hin zur Moderation: Überall agierten die SchülerInnen höchst selbstständig und eigenverantwortlich. Die SchülerInnen wollten wissen, wie Liebe überhaupt entsteht. Jänner 2017 bei der Radiofabrik Salzburg über die Bühne. Nur weil es Meinungsverschiedenheiten zu bestimmten Themen gibt, heißt das nicht gleich, dass jeder mit jedem rumzickt. . .

Next

«Liebe, Sex und so weiter» so gefragt wie nie

Liebe und so weiter

. . . . . .

Next