A klasse testbericht. VW Golf vs. Mercedes A 2019-11-25

VW Golf vs. Mercedes A

A klasse testbericht

Da dürfte so mancher Fahrer einer alten A-Klasse beim Händler fluchtartig wieder aus dem Vorführwagen ausgestiegen sein und die Blicke auf die B-Klasse gerichtet haben. Das Design ist klar wie bei einem Apple iPhone. Leider ist der Einstieg, vorne und hinten etwas klein, da die Türen sehr flach abfallen. Im Testmittel fließen beim A 200 genau 0,7 Liter mehr durch als beim mit Zylindeabschaltung ausgerüsteten Golf 1. Ein sehr unterhaltsames und hin und wieder nerviges Gimmick, weil es wirklich spontan reagiert.

Next

Mercedes A 200 und VW Golf 1.5 TSI im Test

A klasse testbericht

Wem langweilig ist, der sucht unter 64 Ambientefarben die passende zu seiner Stimmung aus. Schön bei mir ist noch die Rückfahrkamera. So sportlich attraktiv sein äußerer Auftritt ist, so gediegen wirkt sein Innenraum - ohne jedoch verstaubt zu wirken. Im Vorfeld hatte mich das iPad-hafte, aufgesetzte, des Navis auch gestört, aber sobald man dann damit fährt spielt es keine Rolle mehr. Grund genug, uns genau diesen in die Redaktionsgarage zu holen. Das gab's noch nie bei Mercedes! Das Navigationssystem finde ich nicht so gut, weil es unschön aussieht und auch länger dauert als über Google Maps.

Next

2018 Mercedes

A klasse testbericht

Diese sind sowohl per Mini-Touchpad am Lenkrad als auch in der Mittelkonsole bedienbar. Ich rate auf jeden Fall jedem eine Garantieverlängerung über Merceses zu beantragen! Zudem versperren die ausladenden Mercedes-Frontsitze mit integrierten Kopfstützen die Sicht nach vorn. Die Verarbeitung ist so gut, wie man es bei Mercedes erwarten darf, es aber nicht unbedingt immer und bei jedem Modell antrifft. Von mir würde das Fahrzeug in der Urban Line gekauft. Dennoch ist der A 200 nur außen das größere Fahrzeug. Rumpler auf der Fahrbahn werden überdeutlich mit viel Geräuschentwicklung an den Fahrer weitergegeben. Mercedes A 250 2018 Die ausgeprägte Dynamik des Mercedes A 250 überzeugt, der hohe Verbrauch dagegen nicht.

Next

Mercedes A

A klasse testbericht

Bei unserem Testfahrzeug gibt es ein zentrales Display, das zwei bis zu 10,25 Zoll große Touchscreens beheimatet. Schon weil die Sport-Direktlenkung mit dazugehört, lohnt sich das Ankreuzen der Fahrwerksoption. Der Kompakte dämpft sanft und nimmt Unebenheiten gelassen, ohne Poltern. Ein weiterer Minuspunkt bekommt die neue A-Klasse für die Sicht durch die etwas klein geratene Heckscheibe. Und der Benziner muss durchs Turboloch bei 2000 Umdrehungen getreten werden, bis er leise und flott über die Autobahn zieht.

Next

2018 Mercedes

A klasse testbericht

Ein hydraulischer Haubenaufsteller fehlt, die Teppiche sind schwer zu reinigen. In puncto Verkaufszahlen liegt die A-Klasse deutlich hinter dem Golf. Der Motor schnurrt super und beschleunigt angemessen. Daran ändert auch nichts, dass der Mercedes seit dem Facelift von 2015 mit Adaptivdämpfern 1. Die Vielzahl an technischen Features und Einstellmöglichkeiten im Interieur lässt Freunde moderner Technik jubeln. Dagegen nimmt sich das Cavansitblau des A 200 etwas bescheiden aus, im Übrigen benannt nach einem leuchtend blauen Mineral. Wie gewohnt absolut gute Qualität von Mercedes Benz.

Next

Ups, bist Du ein Mensch? / Are you a human?

A klasse testbericht

Die Heckscheibe ist ebenfalls sehr klein, beim rückwärts fahren ist dieses sehr störend. So kann man sich nur jene Informationen anzeigen lassen, die man auch wirklich benötigt. Ärgerlich, aber es bleibt der einzige außerplanmäßige Werkstattbesuch. Am nächsten Morgen war der Fehlerteufel weg, leichtes Misstrauen aber blieb. Man kann das Fahrzeug vollkommen bedenkenlos empfehlen.

Next

2018 Mercedes

A klasse testbericht

Dafür hat man aber einen schicken Wagen mit dem Stern. Das typische Mercedes Gefühl kommt nicht auf, da das Fahrwerk relativ straff ist. Foto: Mercedes-Benz Mercedes A 250 2018 Motor, Getriebe, Lenkung und Dämpfer lassen sich individuell einstellen. Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbelegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen § 36 Abs. Vorbei die Zeit der traditionellen Armaturenlandschaften. Im großen und ganzen aber eine klare Kaufempfehlung gegenüber anderer Autos dieses Klasse.

Next

Konsequent jung: Test: Mercedes A 200

A klasse testbericht

So düst er unaufgeregter und neutraler durch Kurven, während beim Mercedes mitunter etwas künstliche Hektik aufkommt, bevor die Regelsysteme rigoros zupacken. Zwar ist der Kompakte etwa 4 Zentimeter länger als ein Golf, das merkt man im Platzangebot aber nicht. Trotzdem bleibt genug Restkomfort bestehen. Ein bisschen hat sich der Schock gelegt, seit Mercedes 2012 die betont praktisch veranlagte, hoch aufragende A-Klasse gegen einen normalen Kompaktwagen ausgetauscht hat. Zu zweit gibt es jedoch ausreichend Platz für Schultern, Kopf und Knie.

Next

Mercedes A 200 und VW Golf 1.5 TSI im Test

A klasse testbericht

Zu Beginn waren die Rollen klar verteilt. Zumal der Innenraum nach der letzten Renovierung deutlich gewonnen hat. Mit dem Facelift im vergangenen Jahr drehte Mercedes die Uhr wieder ein Stück zurück. Die Kundengruppe sind also junge Erwachsene. Man kommt damit bei Mitmenschen positiv an, vielen gefällt es auch sehr gut. Das Fahrzeug fährt wie auf Schienen und hat auf bisher knapp 30.

Next

Mercedes A 250: Test

A klasse testbericht

Die Bluetoothverbindung klappt tadellos, ich kann also Spotify oder Audible einfach am Smartphone abspielen. Neben zwei neuen Benzinmotoren gibt es für die neue Mercedes A-Klasse nur mehr einen Selbstzündermotor. Gute Straßenlage und gutes Kurvenverhalten, aber für schlechte Straßen liegt das Fahrzeug viel zu tief. Mercedes-Neulinge müssen sich vor allem an die Bedienung der Touchpads im Lenkrad und auf der Mittelkonsole gewöhnen. Denn sie agiert spontan und gefühlvoll, verhilft dem Kompakt-Mercedes zu sehr spontanem Einlenken und großer Gelassenheit bei Geradeausfahrt. To continue your browser has to accept cookies and has to have JavaScript enabled. Die coole Optik der A-Klasse mit ihrer langgezogenen Seitenlinie und coupéhafter Linienführung fordert ihren Preis.

Next